Autokredit

Ein Autokredit auf verschiedenen Wegen

Wird ein Autokauf geplant oder kommt dieser überraschend, selten ist das Geld dafür auf einmal vorhanden. Daher nehmen viele für die Finanzierung einen Autokredit auf. Wird das Auto direkt beim Händler erworben, kann eine Finanzierung vor Ort vereinbart werden. Eine andere Möglichkeit ist es einen Autokredit bei einer Bank aufzunehmen. Dieser normale Ratenkredit deckt die Summe für den Autokauf ab und kann nach und nach abbezahlt werden. Das Autoleasing ist ebenfalls eine Möglichkeit ein Auto zu erwerben. Dies nutzen meist Geschäftsleute und Unternehmen, denn die Zahlungen für das Leasing, können in der Steuer zum Teil abgeschrieben werden. Bei Leasing bleibt der Autohändler weiter Besitzer des Autos, aber der Leasingnehmer muss dennoch die Schäden reparieren und die Haftung übernehmen.

Die Finanzierung über den Händler ist oft eine günstige Variante, da die Zinsen nicht so hoch sind. Dabei werden nur die Kosten für das Fahrzeug in die Finanzierung aufgenommen und der Kredit gilt nur in Verbindung mit dem Fahrzeug. Auch sind weitere Rabatte selten im Angebote, da das Finanzierungsangebot schon recht gut ist.
Der Autokredit über eine Bank bietet hier die Möglichkeit das Auto auf einmal zu bezahlen und so aus Rabatten Nutzen zu ziehen. Zudem können Angebote verglichen und so die günstigsten Konditionen gewählt werden. Die Summe über die der Kredit aufgenommen wird, ist nicht direkt an den Autokaufpreis gebunden. Wer noch eine weitere Anschaffung plant, kann direkt einen höheren Kredit aufnehmen und diesen dann auch für andere Dinge nutzen.

Für welche Art des Autokredites sich jemand entscheidet, hängt nun von den eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten ab. Wichtig ist es die Preise zu vergleichen und dann die beste Entscheidung zu treffen.

Lexikon
Finanz Suche
Empfehlung
Social Network