Suche nach dem richtigen Festgeld

Es ist bekanntlich sehr einfach Geld anzulegen, denn es gibt sehr viele unterschiedliche Geldanlagen auf dem Deutschen Finanzmarkt. Einer der beliebtesten Anlagen ist das Festgeld. Bei Festgeld handelt es sich um eine Geldanlage, die in einer bestimmten Höhe getätigt und mit einem festen Zinssatz verzinst wird.

Die Laufzeit eines Festgeldes ist bei den unterschiedlichen Kreditinstituten verschieden. Meist kann man zwischen mehreren Laufzeiten, zwischen einem Monat und fünf Jahren wählen. Die Stufen in dieser Zeitspanne sind sehr unterschiedlich, daher haben sich einige Banken entschieden, den Zeitraum zwischen einer bestimmten Mindestanlagezeit und einer bestimmten Höchstanlagezeit frei wählbar zu lassen. Einige wenige Onlinebanken haben sogar entschieden den Anlagezeitraum frei verhandelbar zu gestalten. So kann jeder Kunde selbst bestimmen wie lange er auf sein hart erspartes Geld verzichten möchte.

Die Verzinsung bei einem Festgeld ist grundsätzlich fest und eigentlich immer abhängig vom Anlagezeitraum. Am Ende der Laufzeit, sofern diese unter einem Jahr ist, wird der Zinsertrag zusammen mit dem fälligen Festgeld ausgezahlt. Bei Laufzeiten über einem Jahr, wird zu einem bestimmten Zeitpunkt der Zinsertrag ausgezahlt. Dies muss nicht immer der 1.1. eines Jahres sein, sondern erfolgt meist unterjährig.

Wo man „sein“ Festgeld findet

Im Internet findet man bekanntlich alles und somit findet man dort auch einige Verbraucherportale, die einenFestgeld Vergleich anbieten. Einige dieser Portale testen auch nicht selbst, sondern veröffentlichen die Meinungen von Kunden und erstellen danach ein Ranking. Am besten für ordentlichen Vergleich sind aber Festgeld Vergleiche geeignet, die ganz genau den Zinssatz mit der Anlagezeit in Verbindung bringen und diese Ergebnisse dann gegenüber stellen. Auch diese findet man natürlich im Internet, es werden solche Festgeld Vergleiche aber auch in Fachzeitschriften veröffentlicht.

Interessant sind solche Festgeld Vergleiche, wenn man auf die Anbieter achtet. In den meisten Vergleichen stehen Onlinebanken deutlich besser da, was den Zinssatz angeht. Dies liegt vor allem daran, dass sie einen deutlich kleineren Kostenaufwand für die laufenden Geschäfte haben, als Banken und Sparkassen mit ihren stationären Vertrieben.

Kommentar verfassen

*